EBA veröffentlicht ein aktualisiertes Berechnungstool für den Liquiditätsdeckungsgrad

Die Europäische Bankaufsichtsbehörde (EBA) hat ihr aktualisiertes Kalkulations-Tool für den Liquiditätsdeckungsgrad (LCR) veröffentlicht. Das neue Tool soll den meldepflichtigen Instituten als zusätzliche Unterstützung dienen.

Mit dem Excel basiertem Tool werden die Änderungen der Liquiditätsdeckungspflicht, die durch die von der Kommission delegierte Verordnung (EU) 2018/1620 eingeführt wurde und ab dem 30. April 2020 gilt, berücksichtigt.

Das LCR-Berechnungstool basiert auf den überarbeiteten LCR-Berichtsvorlagen des ab April 2020 geltenden Rahmenrelease v 2.9.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite der EBA:

https://eba.europa.eu/eba-publishes-updated-calculation-tool-liquidity-coverage-ratio