Erfolg auf Basis von Zuverlässigkeit
und Erfahrung
Gemeinsam Ziele erreichen
Leistung auch auf langen Wegen
Unsere Erfahrung – Ihr Sicherungsseil
Hand in Hand Projekte zum Erfolg führen

AGB für Seminare

(Stand 12.2018)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CURENTIS AG für Webinare, Schulungen und andere offene Präsenzveranstaltungen.

1 Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche mit der CURENTIS AG, In der au 19, 61440 Oberursel (im Folgenden: CURENTIS) abgeschlossenen Verträge für offene Präsenzveranstaltungen (z.B. Seminare und Workshops).

2 Ihre Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Veranstaltung der CURENTIS ist schriftlich, per Telefax, E-Mail oder online über die Webseite der CURENTIS sowie ggf. die Webseiten von Event- und Seminarportalen / -vermittlern möglich.
Falls Sie nicht ein zur Anmeldung bereitgestelltes Formular nutzen, übermitteln Sie uns bitte unbedingt folgende Informationen:
• Name und E-Mail-Adresse des Teilnehmers
• vollständige Firmenanschrift
• vollständige Rechnungsanschrift (falls nicht mit Firmenanschrift identisch)
• Ansprechpartner mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.
Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, informieren wir Sie zeitnah und weisen ggf. auf alternative Veranstaltungstermine hin oder bieten einen Zusatztermin an.
Soweit die Anmeldung berücksichtigt werden kann, erhält der Teilnehmer per E-Mail eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldebestätigung erfolgt spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
Durch den Zugang der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und CURENTIS zustande.

3 Teilnahmegebühren

Es gelten die auf der Webseite der CURENTIS für die Veranstaltung angegebenen Teilnahmegebühren. Der dort genannte Betrag beinhaltet, soweit nicht anders angegeben:
• Pausengetränke und
• umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Übernachtungs- und Reisekosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.
Die Teilnahmegebühr versteht sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Die CURENTIS sendet dem Teilnehmer nach erfolgter Anmeldebestätigung eine Rechnung zu. Die Teilnahmegebühr ist zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung fällig. Geht die Rechnung erst später als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu, ist sie sofort zur Zahlung fällig.

3.1 Rabattmöglichkeiten

Bei mehreren Buchungen für einen Veranstaltungstermin erhalten Sie 10% Rabatt für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer. Sollten Sie nachträglich teilstornieren, wird der Rabatt zurückgenommen bzw. nachbelastet.
In Rahmen von Sonderaktionen können ebenfalls Rabatte gewährt werden. Höhe und Bedingungen dieser Rabatte werden jeweils individuell je Aktion festgelegt und kommuniziert.
Die von uns angebotenen verschiedenen Rabattmöglichkeiten sind nicht kombinierbar.

3.2 Flexibilität

Sie können jederzeit bis zum Beginn der Veranstaltung anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Bitte informieren Sie uns vorab schriftlich, per Mail oder telefonisch.

3.3 Umbuchung

Zudem können Sie jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich oder per Mail mit. Eine Umbuchung ist einmalig möglich. Wir erheben folgende Bearbeitungsgebühren:
• Umbuchung bis einschließlich 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
• Umbuchung ab 9 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 30 % der Teilnahmegebühr zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

3.4 Rücktrittsgarantie

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich, Textform genügt, möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:
• Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos
• Stornierung ab 4 Wochen vor: die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.
Darüber hinaus sind Sie bei einer wesentlichen Änderung von Zeit, Ort oder Inhalt der Veranstaltung berechtigt, innerhalb von einer Woche nach Erhalt einer entsprechenden Mitteilung durch uns von dem Vertrag zurückzutreten. Eine wesentliche Änderung liegt insbesondere dann vor, wenn die Veranstaltung nicht an dem angekündigten Tag oder in der angekündigten Stadt stattfindet. Der Wechsel eines Referenten stellt dagegen keine wesentliche Änderung dar. Im Fall des Rücktritts erhält der Teilnehmer eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurück. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen, sofern die CURENTIS die Absage nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat.
Gegebenenfalls bestehende gesetzliche Widerrufsrechte des Teilnehmers bleiben unberührt.

4 Durchführung der Veranstaltung

Alle Veranstaltungen werden von qualifizierten Referenten konzipiert und durchgeführt.
Die CURENTIS haftet nicht für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit des Veranstaltungsinhalts und der Veranstaltungsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden der CURENTIS oder ihrer Erfüllungsgehilfen vorliegt.
Wir übernehmen keine Gewähr für den Eintritt eines bestimmten Erfolges aufgrund der Teilnahme an einer Veranstaltung.

4.1 Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.
Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

4.2 Absage von Veranstaltungen

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.
Weiterführende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt. Dies gilt auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

4.3 Foto- und Videoaufnahmen

Bei Veranstaltungen können in Einzelfällen Foto-, Ton- oder Videoaufnahmen der Teilnehmer erstellt werden. Diesen Aufnahmen können Sie vor Ort widersprechen.
Sollten die Aufnahmen zu Werbezwecken der CURENTIS verwendet werden, holen wir zusätzlich Ihr Einverständnis schriftlich oder per Mail ein.
Hausordnung der Veranstaltungsorte, Anreise und Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass alle Teilnehmer einer Veranstaltung verpflichtet sind, die Hausordnung und Brandschutzordnung der Gebäude, in denen die Veranstaltung stattfindet, zu befolgen. Dies gilt auch für etwaige Rauchverbote.
Buchungen für Anreise und Unterkunft müssen Sie selbst durchführen. Wir informieren Sie auf Wunsch gerne hinsichtlich Anreise und Unterkunftsmöglichkeiten.

4.4 Haftung

Die CURENTIS haftet unbeschränkt nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die CURENTIS nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung für die Erreichung des Vertragszweckes wesentlich ist („Kardinalpflicht“). Kardinalpflichten sind dabei solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
In anderen Fällen ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
Die vorstehenden Regelungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der CURENTIS.
Die Verjährungsfrist für Ansprüche eines Teilnehmers beträgt ein Jahr, soweit der Beginn der Frist von der Kenntnis des Teilnehmers abhängig ist; in den übrigen Fällen bleibt es bei den gesetzlichen Regelungen.
Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung für Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

5 Kündigung

Der Veranstalter und der Teilnehmer haben das Recht, diesen Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen. Vertragsschluss ist der Tag der Vertragsunterzeichnung.

5.1 Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt einheitlich 14 Tage und beginnt frühestens, wenn der Verbraucher eine wirksame Widerrufsbelehrung erhalten hat, Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an: CURENTIS AG, In der Au 19, 61440 Oberursel oder an: training@curentis.com

5.2 Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

6 Eigentumsvorbehalt, Urheber- und Nutzungsrechte

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Veranstaltungsunterlagen oder Lehrmaterial das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor.
Die Tagungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne vorherige schriftliche Einwilligung durch die CURENTIS und den Referenten vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Als Dritte gelten Personen, die keine Mitarbeiter des Kunden sind.
Die öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Veranstaltungsunterlagen oder Lehrmaterial ist untersagt. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen ist nicht erlaubt.

7 Schlussbestimmungen

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Teilnehmers wird hiermit widersprochen.
Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen Frankfurt am Main.

CURENTIS AG
vertreten durch den Vorstand:
Ralf Penndorf und Niels Jens Kühn
In der Au 19
61440 Oberursel
Amtsgericht Bad Homburg v. d. Höhe HRB 13551
Umsatzsteueridentifikationsnummer(USt-ID-Nr.): DE 268339673


Datenschutzerklärung