Das ist CURENTIS. Das sind WIR.

16. November 2020

Zsolt ist ein Experte für Anti-Financial Crime und hat viel Erfahrung in KYC-Projekten und im Risikomanagement gesammelt. Er ist ein echter Teamplayer und fällt bei seinen Projekten durch ein hohes Maß an Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft auf. Wenn es erforderlich ist, zeigt er sich als innovativer Problemlöser mit dem Wunsch zur kontinuierlichen Verbesserung.

Warum hat er sich für CURENTIS entschieden?

Vor seinem Wechsel zu CURENTIS hat Zsolt für ein multinationales Consultingunternehmen gearbeitet. Doch er wollte mehr Verantwortung übernehmen und hat nach einem Unternehmen gesucht, dass ihm diese Möglichkeit bietet. Deshalb entschied er sich im Jahr 2018 für einen Wechsel zu CURENTIS. Seitdem hat er in spannenden Kundenprojekten gearbeitet und zur Weiterentwicklung des Unternehmens beigetragen.

Im Rückblick ist er davon überzeugt, dass der Wechsel zu CURENTIS die richtige Entscheidung für ihn war. Er konnte sich in dieser Zeit persönlich und beruflich weiterentwickeln.

“Ich bin für die letzten zwei Jahre sehr dankbar und freue mich auf die Zukunft. Wenn die Vergangenheit einen Hinweis darauf gibt, was in den kommenden Jahren zu erwarten ist, bin ich sicher, dass wir in Zukunft an die gemeinsamen Erfolge anknüpfen können. “

Woraus bestehen seine Hauptaufgaben und wie sieht seine tägliche Arbeit aus?

In seinem aktuellen Projekt arbeitet Zsolt mit vielen verschiedenen Stakeholdern zusammen, um leistungsbezogene Probleme in den KYC-Prozessen zu identifizieren. Nach sorgfältiger Analyse der KYC-Prozesse liefert er dem Managementteam qualitativ hochwertige Informationen für eine faktenbasierte Entscheidungsfindung. Er kombiniert seine Expertise im Bereich Compliance mit seinem technischen Knowhow, um den Betriebsablauf des Kunden zu verbessern.

Neben den Kundenprojekten ist Zsolt an verschiedenen internen Projekten beteiligt. Derzeit arbeitet er an einer neuen Idee, um Organisationen mit Performance Dashboards einen besseren Überblick über die wichtigsten Problembereiche ihrer KYC-Prozesse zu verschaffen. Dadurch entsteht mehr Transparenz über Ansatzpunkte zur Qualitätsverbesserung.

Was macht CURENTIS für Dich besonders bzw. spannend?

CURENTIS weiß, dass beim Consulting die Mitarbeiter im Vordergrund stehen und investiert daher kontinuierlich in die Entwicklung seines Teams. Wir haben eine flache Hierarchie mit umfangreicher Unterstützung durch das Management und der Beitrag des Einzelnen wird immer wertgeschätzt. CURENTIS ist ein Unternehmen, in dem jeder Mitarbeiter seiner persönlichen Ziele verwirklichen kann.